25 – Der Versuch über die ehemaligen Hauptstädte Leon und Granada den Süden Nicaraguas zu erreichen

Die Nacht verbringen wir westlich von Leon auf einer abgelegenen Ranch. Das ist gut so, denn dort ist es milder. Waren es abends bei der Durchfahrt in Leon noch laut unseres Außenthermometers 41°C, so sind es in der Natur nur noch 29°C. An der Ranch angekommen ist zwar alles beleuchtet, Hunde bellen, aber niemand zu... Weiterlesen →

24 – Vom Hochland Guatemalas endlich auf die Panamericana

Nach einer sehr ruhigen und angenehmen Nacht auf dem Schwimmbadgelände in San Cristobal Veracruz entscheiden wir uns den kürzeren und direkten Weg Richtung Chichicastenango zu nehmen und somit die nervige Durchfahrt durch die Hauptstadt Guatemala City zu vermeiden. Die Strecke (GU-7 W) hat es aber in sich. Hinter San Cristobal fehlt auf 31 km die... Weiterlesen →

23 – Feliz Navidad in Guatemala

Morgens überrascht uns trockenes Wetter und gelegentlich blickt die Sonne zwischen den Wolken durch. Wir verabschieden uns von den Schweitzer Overlandern und halten nochmals am Supermarkt. Auf der Fahrt hecken wir einen Plan aus, wie wir Snoopy in den Nationalpark schmuggeln, denn Hunde sind dort verboten ebenso auf den Campingplätzen innerhalb des Parks, also keine... Weiterlesen →

22 – Von Südbelize ins guatemaltekische Flores

Da die Region um die alte Hauptstadt Belize City zu den gefährlichsten gehört, kommt für uns Fahren bei Dunkelheit doppelt nicht in Frage. Wir steuern daher auf den Küstenstreifen, den wir schon kennen und halten hinterm Radisson Hotel an. Dort gibt’s einen Nachtwächter am Straßenrand, der den Hotel-eigenen Pier bewacht. Wir schlafen gut und sicher.... Weiterlesen →

18 – Vom Popocatepetl nach Oaxaca (MEX 6)

Wir starten Richtung Norden, obwohl wir eigentlich in den Südwesten möchten. Grund hierfür ist der starke Wochenendverkehr am Freitag und das Fehlen einer gültigen Fahrerlaubnis für Mexico-City. Wir umrunden weiträumig mit vielen etlichen Kilometern die Hauptstadt auf Autobahnen mit Mautpflicht. Wir durchkriechen im Stau Toluca und sind nachmittags endlich an unserem anvisierten Tagesziel Vulcano Nevado... Weiterlesen →

17 – Episoden von den mexikanischen vulkanischen Urkräften, der größten Pyramidenanlage Mesoamerikas, der gewaltigsten Hauptstadt der Welt und Moctezumas modernem rollenden Harem (MEX 5)

Westlich von Morelia geht’s in die Höhe. Die asphaltierte Straße endet und wir schrauben uns in einem Wald auf einer puckeligen Piste in die Berge. Der Wald lichtet sich und um uns sind riesige erkaltete Lavafelder. Vulkanismus spielt fast täglich in Mexiko eine große Rolle. Vegetation ist hier kaum vorhanden. Kein Wunder, denn der nahe... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten